Haku

Haku sucht ein Körbchen auf Lebenszeit.

20230902_111528056_iOS.jpg

Steckbrief.

Name: Haku
Rasse: Französische Bulldogge
Geboren: 2021
Geschlecht: männlich
Gewicht: ca. 18 kg
Anfängergeeignet: Nein
Familiengeeignet: Nein
Grund der Abgabe: Futteraggression

Lerne unseren Bewohner kennen

Unsere Fellnasen freuen sich über dein Interesse.

Unsere Tiere und wir sind über dein Interesse ganz aus dem Häuschen und freuen uns dich kennenzulernen. Um dich auf unser Kennenlernen bestmöglich vorzubereiten, lies dir bitte unsere Informationen rund um die “Tiervermittlung” aufmerksam durch.

Damit wir dein Interesse der richtigen Fellnase zuordnen können und uns schnell persönlich begegnen, fülle einfach unser Kontaktformular aus.

Wir melden uns nur einen Wimpernschlag entfernt.

Bitte addieren Sie 5 und 4.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@tierheim-wipperfuerth.de widerrufen.

Übernehme die Patenschaft

Toll! Du möchtest ein echter Pate werden.

Wir finden es einfach klasse, dass du dir schon einen Vierbeiner ausgesucht hast, den du monatlich als Pate unterstützen möchtest.

Fülle einfach unser Kontaktformular aus, wir kommen umgehend auf dich zu.

Bitte addieren Sie 5 und 7.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@tierheim-wipperfuerth.de widerrufen.

Erfahre mehr über unseren Bewohner:

Generell ist er ein sehr aufgeweckter und intelligenter 2 Jahre alter Rüde. Er wiegt zurzeit ca. 18kg und spielt gerne mit Spielzeug und abortiert. Er lernt schnell mit neuen Situationen umzugehen und ist dabei sehr umgänglich (öffentliche Verkehrsmittel, längere Autofahrten, am Wasser spielen und sogar das mitfahren auf einem Stand-Up-Paddling-Board ist mit ihm möglich). Auch längere Perioden alleine sind kein Problem.

Wie üblich bei französischen Bulldoggen pupst und schnarcht er zwar viel, aber durch seine doch ausgeprägtere Nase hat er keine gesundheitlichen Probleme oder Auffälligkeiten. Er ist außerdem gegen Zecken geschützt, kastriert und gechippt. Auch hat er eine lange Rute!

Der Grund, weshalb wir ihn nun mit schweren Herzen abgeben müssen, ist sein Futterneid und sein Verhalten rund um dieses Thema.

Vor ca. einem Jahr gab es einen einmaligen Beißvorfall, als der Fressnapf weggenommen werden sollte. Dabei ist es zwar erstmal geblieben, aber seit einem halben Jahr gibt es nun immer mehr Vorfälle. In diesen Momenten ist er wie ausgewechselt. Oftmals kann man dem Hund zwar noch beruhigend zusprechen und mit streicheln beruhigen. In letzter Zeit schnappt er auch vermehrt nach Füßen. Dieses verhalten ist zwar nach wenigen Minuten vorbei und wenn er wieder klar ist, wirkt er betrügt und ist wieder lieb, doch trotz unserer Versuche und Betretung durch unsere Hundetrainerin kommt es immer wieder zu diesen Situationen.

Mit der Hundetrainerin sind wir dieses Problem seit nun auch schon einem halben Jahr am gegenarbeiten, doch ist es nicht besser geworden - eher schlimmer. Ich muss dazu sagen, dass uns jeder Vorfall unsicherer gemacht hat und meine Freundin nach dem letzten Vorfall am Dienstag Angst hat mit dem Hund alleine zu sein, weshalb ich aktuell 24/7 die Betreuung übernommen habe. Wir wohnen nicht zusammen und ich schaffe es leider auch nicht mehr dem Hund gerecht zu werden, weshalb wir keinen anderen Weg mehr sehen, als uns von dem Hund zu trennen.

 

Ich denke wirklich, dass Haku ein toller Hund ist, der auch gerne mit anderen Hunden spielt (aber dabei etwas dominanter ist), wir aber nicht in der Lage sind, ihn weiter zu betreuen und ihm das zu geben, was er braucht.

Haku freut sich, dich kennen zu lernen.

Tierheim Wipperfürth - Tierschutz mit ganz viel Herz

 

Du hast noch Fragen?

Schreibe uns gerne eine E-Mail an: info@tierheim-wipperfuerth.de oder
rufe uns an unter: 02267 3770.

Wir freuen uns, von dir zu hören und helfen dir gerne weiter.